Jahreshauptversammlung 26.05.2015

 
 

Schwimmverein Ehrt seine treuen Mitglieder

Die Mitgliederversammlung eröffnete Vorsitzender Jürgen Zucker und begrüßte alle Anwesenden, im Anschluss verlas Schriftführerin Elisabeth Kirchner das Protokoll der letzten Sitzung. Vorstand Zucker berichtet über das erste Amtsjahr der neuen Vorstandschaft. Seit einem Jahr wird der Verein von vier gleichberechtigten Vorständen geleitet, eine Erleichterung ist es aber nicht, denn die Anzahl der Vorstandschaft ist von elf Personen auf acht Personen gekürzt worden. Zucker berichtet das die Satzung durch die neue Vorstandschaft geändert wurde und dies lange dauerte bis alles unter Dach und Fach war und deshalb einiges noch nicht rund lief. Kassiererin Gertraud Czeschner- Hertle, die auch zur vierköpfigen Vorstandschaft gehört verlas ihren Kassenbericht, auch sie wies auf den Führungswechsel hin. Es sind einige Sponsorenverträge ausgelaufen, hier bemüht sich der Verein jetzt, entweder einige alte Verträge verlängern zu können und neue Gönner dazuzugewinnen.
Dieses Jahr machte der Verein einen leichten Verlust, denn die Startgelder der Wettkämpfe werden immer höher. Schwimmwart Martin Fürleger, der auch ab Sommer Trainer der Ersten Mannschaft ist berichtet über die sportlichen Erfolge des vergangenen Jahres. Natalie Oppel konnte als Trainerin der Wetkammpfmannschaft zwei dazugewonnen werden. Die Vorstandschaft wies nochmals auf die langjährigen Erfolge von Trainer Biller hin und sprach ihren Dank aus. Auch bedankte sich die Vorstandschaft bei allen Trainern, Kampfrichtern und allen Helfern die auch hinter den Kulissen den Verein unterstützen. Ein erfreuliches Ereignis war die Ehrung langjähriger und treuer Mitglieder beim 1. SV Nördlingen, 25 Jahre Martin und Jakob Gabler, Carolin Stark, Andreas Mailänder und Christoph Eigenrauch. 40 Jahre Jürgen Biller, 50 Jahre Heinz Novak, 55 Jahre Gerhard Weng und Lambert Bachmair, 65 Jahre Anna Bolz, Erich Pfleiderer, Willi Binninger und 75 Jahre Marianne Bachmair. Frau Bolz berichtete das früher in der Eger geschwommen wurde und im Winter wurde geturnt. Frau Bachmair erzählte, das der Vereinsgründer Wilhelm Christ sein ganzes Vermögen für den Schwimmverein hergab und dann später das erste Hallenbad im Umkreis baute. Vorstand Zucker bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr erscheinen und appellierte alle die Schwimmtradition in Nördlingen tatkräftig fortzufahren

 

IMG_7589
Bericht: Jürgen Zucker
Bild: von links Gertraud Czeschner-Hertle, Gerhard Weng, Andreas Mailänder, Heinz Novak,Lambert Bachmair, Jürgen Zucker, Vorne: Anna Bolz und Marianne Bachmair

(Visited 94 times, 1 visits today)